Compliancerisiko senken

Unser digitales Zeitalter ist geprägt von Vorschriften. Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) z. B. hat die Verarbeitung von Kundendaten und die Kommunikation mit dem Kunden grundlegend verändert – nicht nur innerhalb der EU, sondern überall dort, wo man geschäftliche Beziehungen zu europäischen Kunden pflegt.

Schaffen Sie daher unbedingt die Voraussetzungen für eine rechtlich einwandfreie Verwaltung Ihrer Kommunikationsprozesse. So erhöhen Sie nicht nur die Sicherheit personenbezogener Daten, sondern senken auch das Risiko von potenziell kostenintensiven und rufschädigenden Datenschutzverletzungen.

Wir von d-flo unterstützen Sie bei der Implementierung von Prozesskontrollen und Audits zum Schutz Ihrer Kunden und Ihres Unternehmens. Mit integrierter Sicherheit („security by design“) bieten wir Ihnen mit unseren Plattformen folgende Möglichkeiten.

Lignes de croisières, Protégez mieux vos données clients et conformez-vous au GDPR
  • Weniger manuelle Verarbeitung - je weniger die Menschen eingreifen müssen, desto geringer ist auch das Risiko für Fehler, Betrug und Versäumnisse durch die Menschen.
  • Verwaltung von Benutzerberechtigungen - durch Implementierung domaingestützter Kontrollen werden Berechtigungsebenen minimiert und der Nutzerzugang vereinfacht.
  • Verschlüsselung von Kundendaten - die Kundendatensicherung erfolgt im Ruhezustand und bei der Übermittlung, so werden Datenlecks/-diebstahl und unbefugte Zugriffe verhindert.
  • Umfassende Audits - dank Überwachung der Systemprozesse und Nutzeraktivität wird verdächtiges Handeln sofort überprüft und angezeigt.

Seit dem 29. Mai 2018 kann für einen DSGVO-Verstoß eine Geldbuße von bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes bzw. 20 Mio. € erhoben werden – der jeweils höhere Betrag ist anwendbar.

Sie möchten wissen, wie auch Sie profitieren können?

Gerne zeigen wir Ihnen, wie wir Ihre Kommunikation verändern können